Engagement

Der JAM! Jugendbeirat ist am Start

Schlagworte:
Verändern,
Zukunft,
Inklusion,
Ideen,
Jugendbeirat,
Engagement

Der JAM! Jugendbeirat setzt sich ein, um die Welt für alle Menschen einfacher und inklusiver zu gestalten – egal welche Herkunft, Behinderung, Vorlieben oder religiöse Orientierung sie haben. Gemeinsam werden Dinge aufgezeigt, bewegt und sichtbar gemacht. Dafür arbeitet der JAM! Jugendbeirat mit an der Entwicklung von JAM! und ist bei verschiedenen Aktionen am Start.

Der JAM! Jugendbeirat - im Video 


Hingesehen, nachgefragt, festgehalten...

Nachgefragt: Inklusion oder Teilhabe?

Der JAM!-Jugendbeirat war beim "Tag der Begegnung" der LVR mit eigenen Aktionen dabei und hat nachgefragt: wie geht es weiter mit der Inklusion?

Video ansehen

Ehrenamt – warum machst du das denn?

Paula engagiert sich im JAM! Jugendbeirat und hat noch drei weitere Ehrenämter! Doch warum macht Paula das eigentlich? Auf diese und andere Fragen, die ihr oft begegnen, hat sie passende Antworten.

Weiterlesen
© Ayse Tasci-Steinebach, Bilddatenbank AM

Schule der Zukunft: Leben in der Bude

Bereitet uns die Schule gut aufs Leben vor? Wie kann man Schule verändern? Barrierefrei machen? Sorina und Max vom JAM!-Jugendbeirat haben dazu dem Bildungsexperten Karl-Heinz Imhäuser auf den Zahn gefühlt. Er hat selbst als Lehrer gearbeitet und setzt sich heute für Inklusion ein.

Zum Interview

Auf den Jugendbeiratstreffen werden Ideen für Aktionen rund um Inklusion entwickelt:

#MeinIchMoment - der Jugendbeirat auf Instagram

JAM! - Junge Aktion Mensch ist am Start! Du willst mehr Respekt, Toleranz und wildes Leben? Wir auch! Auf Instagram gibt's lustige Sprüche, besondere Porträts, tolle Aktionen & mehr!