Über JAM!

Rausfinden, was gemeinsam geht: JAM! ist das junge Online-Angebot der Aktion Mensch - am Start seit dem 29. September 2014

Junge Aktion Mensch (JAM!)

JAM! setzt sich für eine gerechte und vielfältige Gesellschaft ein, in der jeder so sein darf und leben kann, wie er möchte. Grundlage dafür ist ein respektvolles, tolerantes Miteinander, Solidarität und der Mut, Dinge gemeinsam zu bewegen und zu verändern.
Bei JAM! geht es um Menschen – um dich, euch und uns alle. Aufmischen wollen wir alle Themen, die dich angehen. Was regt dich auf? Was ist dir wichtig? Worüber willst du mehr erfahren?
Ach ja, gestatten: Kübra und Christian, das sind Moderatorin und Moderator von JAM!
In ihrer Webshow dreht sich alles um das, was dich angeht: Mut haben, gemeinsam Dinge bewegen, anders denken und auch mal abdrehen.
Normal? Anders? Wir brauchen keine Labels und Styles, wir wollen dich so, wie du bist.
Mitreden, mitdenken, mitmachen  - dazu möchten wir dich hier bei JAM! herzlich einladen.

Nichts geht über oder ohne euch, deshalb hat JAM! einen eigenen Jugendbeirat, der direkt an allen Entwicklungen beteiligt ist.
Noch Fragen? Dann wendet euch an die JAM!-Redaktion:
 

JAM! findest du aktuell auf den folgenden Kanälen:                
https://www.facebook.com/jungeaktionmensch
https://www.youtube.com/user/jamjungeaktionmensch

Die Aktion Mensch
Die Aktion Mensch setzt sich dafür ein, dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich zusammen leben. Sie fördert soziale Projekte für Menschen mit Behinderung, Kinder- und Jugendliche, startet Aktionen und Kampagnen für Inklusion und unterstützt Menschen in sozialen Schwierigkeiten.
Vor 50 Jahren gegründet, ist die Aktion Mensch heute die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Bis heute konnten bereits mehr als 3,5 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben werden. Möglich machen dies rund 4 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen.