Der Menschen-Tipp: Zuhören, zutrauen, ernst nehmen

Frederik, 18, ist Trainer bei Kletterkursen für Kinder

© privat

Frederik hängt leidenschaftlich gerne in den Kletterseilen.

Frederiks Erfahrungen & Tipps

"'Du schaffst das, noch ein Stückchen höher', so motiviere ich meine Gruppe beim Klettern und mache jedem Mut. Es sind Kinder, deren Eltern zumeist sucht- oder psychisch krank sind. Viele stempeln die Kinder ab. Das sind die eigenen Hürden im Kopf! Einfach mal offen sein und auf Menschen zugehen und den ersten Schritt machen. 

© privat

Ich nehme die Kinder genauso ernst, wie Leute in meinem Alter.

Ich nehme sie und ihre Ängste ernst. Ich höre genau hin, wenn sie etwas sagen und sie sich mit ihren Ideen einbringen – ich nehme sie genauso ernst, wie Leute in meinem Alter. Am Anfang haben sie sich das Klettern noch nicht getraut, da waren alle schüchtern. Jetzt trauen sie sich. Dazu gehört auch, dass sie offen ihre Meinung sagen. Sie überlegen nicht lange, sondern sagen einem ins Gesicht, was sie nervt. Eingeschnappt bin ich deswegen nicht. Nicht alle sind gleichzeitig so weit, manche sind schneller, andere überwinden Barrieren erst nach und nach. Trauen sie sich und kommen höher, ist das für sie ein Erfolgserlebnis – und für mich auch."

Frederiks Projekt

Auf Kletterangebote für Menschen mit Behinderung hat sich das Projekt „Abenteuer Aufwind“ des SportBildungswerk Bottrop spezialisiert. Frederik ist seit anderthalb Jahren als Klettertrainer dabei und zeigt einer Gruppe von Kindern wie sie höher kommen und noch höher. Von zu Hause fällt es einigen Kindern schwer zu vertrauen, weiß Frederik. „Oft wurde ihnen etwas versprochen, was nicht eingehalten wurde“. Sicherheit ist für sie darum extrem wichtig. Zwei, drei Stunden in der Woche ist der Abiturient mit ihnen in der Kletterhalle. Dann heißt es: Klettern, sichern, abseilen! Immer in Zweier-Teams. Dabei lernen sie sich gegenseitig zu vertrauen, aber auch sich selbst. 

Willst du wie Frederik Kinder oder Jugendliche unterstützen?
Bei diesen Projekten kannst du dich engagieren


Noch mehr Engagement-Tipps

Der Gründer-Tipp
von Teresa, 27 Jahre

Weiterlesen

Der Durchhalte-Tipp
von Tobias, 25 Jahre

Weiterlesen

Der Mitmischen-Tipp 
von Efrem, 19 Jahre

Weiterlesen