"Hä, was'n falsch bei dir!"

Schlagworte:
Video,
Vorurteile,
Freundschaft,
Voll behindert,
Behinderung,
Feiern

Normal halt. Fatih und Hany sind Freunde, sogar ziemlich enge Freunde. Sie drücken sich Sprüche, gehen zusammen feiern, fetzen sich und vertragen sich wieder. Fatih fährt dabei meistens - mit seinem Elektrorollstuhl. 

Fatih, der die Glasknochenkrankheit hat, wundert sich manchmal, wie Fremde die beiden Freunde sehen. "Das wirkt dann so, als sei Hany der große Messias und mein Betreuer, der 'den armen Jungen im Rollstuhl' mal rausbringt“. Ähnliche Situation, wenn die beiden zusammen feiern gehen, dann hört Fatih häufiger mal: "Ich finde das gaaanz toll, dass du in der Disco bist.“ Seine Reaktion "Hä, was'n falsch bei dir!"  Ist doch normal, mit seinen Kumpels in die Disco zu gehen. Klare Sache. Bei Hany und Fatih gibt es solche Missverständnisse nicht mehr. Obwohl - über die Frage, wer hier eigentlich wen mehr provoziert, könnten die beiden ewig streiten. Wie weit ihre Freundschaft geht, was sich seit dem ersten Kennenlernen verändert hat, das erzählen sie im Video.

Freunde und Kollegen

Wie es ist, wenn Freundschaft, Hilfe und Behinderung unter einen Hut zu bringen, erzählen Fatih und Hany in dieser Geschichte. Außerdem mehr Infos zum Thema "Assistenz". Wie weit geht die Freundschaft bei bezahlter Hilfe?

Mehr erfahren