Engagement

Lifehacks - Wir machen's einfach!

Schlagworte:
Behinderung,
Leben,
DIY,
Video,
Barrierefreiheit,
Selbermachen

Wie wäre es, wenn ihr einen Super-Tüftler zuhause hättet, der euch für die kleinen Probleme im Alltag eine Lösung baut? So einen wie Manuel. Denn er macht genau das: Barrieren überwinden und verrückte Tüftelideen wahr machen.

Folge 1: Der Flaschenöffner-Saugnapf-Magnet-Handschuh

Wir wollten nur ein bisschen Funktionalitätserweiterung und jetzt ist es auch noch schick geworden!

Viele Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung gibt es. Aber dann gibt es doch wieder die kleinen Probleme, die einen im Alltag verrückt machen. Dafür sucht Manuel Lösungen. Ganz individuell: Ein Handschuh, mit dem man Flaschen öffnen, Dinge aufheben und Käse-Packungen aufschneiden kann, wenn die Kraft in Kais Händen dazu nicht reicht. Und wenn das auch nicht praktisch, sondern auch stylisch ist, umso besser.

Mehr über die Aktion erfahrt ihr auch bei bento.


Ihr wollt mitmachen? Bewerbt euch jetzt!

Ihr habt Bock, selbst für euch tüfteln zu lassen? Euer E-Rolli braucht ein praktisches Gadget? Die Krücken eine Mini-Superpower? Dann könnt ihr euch hier bewerben!

Jetzt bei der Aktion Mensch bewerben

Manuel Rottmann

Manuel Rottmann ist 37 Jahre alt und leidenschaftlicher Handwerker und Tüftler. Damit auch andere von seinen kreativen Ideen und Lösungen profitieren, so wie Kai in dem Video oben, betreibt der Organisationspädagoge und Baumpfleger mit intervallum.org seine eigene Agentur für Freiluftvorhaben. 


Mehr zum Thema:

Youtube / Fynn Kliemann

DIY für Fortgeschrittene: Ein Roboterarm für Silas

Silas ist querschnittsgelähmt und bei jeder Kleinigkeit auf andere angewiesen. Fynn Kliemann ist YouTuber, selbsternannter "Heimwerkerking" und wollte was ändern. Und hat losgelegt.

Mehr erfahren